Rente mit 62?!

NEIN, danke! Ab 2012 gelten neue Regelungen – handeln Sie jetzt!

 

Zum Jahreswechsel stehen einige wichtige Änderungen ins Haus die es zu beachten gilt:

 

Das Bundesfinanzministerium hat beschlossen, ab
01. Januar 2012 den Garantiezins für Lebens-und Rentenversicherungen von 2,25 Prozent einheitlich auf 1,75 Prozent zu senken. Zudem steigt das Mindestendalter für die Altersvorsorge von 60 auf 62 Jahre. Gleiches gilt bezüglich des frühestmöglichen Rentenbeginnalters bei Riester-, Rürup- und bAV-Verträgen.

 

Wenn Sie sich die Zeit ab dem 60. Lebensjahr mit einem Zusatzeinkommen versüßen möchten, sollten Sie also unbedingt jetzt handeln: Schließen Sie noch 2011 einen Altersvorsorgevertrag ab und sichern Sie sich so alle bestehenden Vergünstigungen und steuerlichen Vorteile! Sämtliche nach dem 31. Dezember 2011 abgeschlossenen Vorsorgeverträge unterliegen bereits den oben beschriebenen neuen gesetzlichen Richtlinien.